Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Zähne ohne Zahnspange zu begradigen. Moderne digitale Fortschritte haben die kieferorthopädische Industrie revolutioniert und Möglichkeiten geschaffen, die es vor ein paar Jahrzehnten noch nicht gab. Aber mit einigen neuen Alternativen zur traditionellen HosenträgerSie fragen sich vielleicht, welches für Sie am besten ist, und besser noch, was sind die Vor- und Nachteile von jedem?

In diesem Artikel werden wir über die Optionen sprechen, die Sie auf Ihrer Suche nach geraderen Zähnen haben, ohne Hosenträger.

Klare Aligner (In-Office)

Beispiel für klare Aligner wie invisalign oder smile direct

Wenn Sie bei einem Zahnarzt an klare Aligner denken, ist die Marke, die Ihnen normalerweise in den Sinn kommt, Invisalign. Die Unternehmen wurde in den späten 90er Jahren ins Leben gerufen und war der erste auf der Szene für die Revolutionierung der Methode der Zahnspange mit einer weniger auffälligen Behandlung. Invisalign war das erste und ist das größte Unternehmen in der kieferorthopädischen Industrie. Denken Sie an Invisalign, wie die Leute an Kleenex in Bezug auf Taschentücher denken. Es fällt einem als erstes ein, aber es gibt auch andere Marken.

Wenn wir also reden über InvisalignDer Oberbegriff, von dem wir hier sprechen, heißt Clear Aligner.

Clear Aligner sind ein System zur Zahnbegradigung. Ein Zahnarzt nimmt Abdrücke von den Zähnen. Mit Hilfe einer Software wird das Ergebnis idealisiert und alle Bewegungen bestimmt, die für den Weg vom Anfang bis zum Ende erforderlich sind.

Die Software erstellt eine Reihe von Alignern, die schrittweise ihre Form verändern und die Zähne langsam in Richtung des gewünschten Endergebnisses wandern lassen.

Aus Patientensicht muss der Patient alle 10-14 Tage den Aligner gegen den nächsten in der Serie austauschen. Hier ist der Trick, damit es gut läuft.

Bei der Behandlung in der Praxis mit klaren Alignern gibt es in der Regel zwei Schlüssel zum Erfolg:

  1. Tragen Sie die Aligner die empfohlene Zeit, die typischerweise 20-22 Stunden pro Tag beträgt und,
  2. Aufrechterhaltung einer guten Mundhygiene während der Behandlung.

Es klingt einfach, und das ist es auch, aber es gibt einige weitere Details, die Sie wissen sollten. Es geht nicht nur um die Software. Damit sich die Zähne richtig bewegen können, muss der Zahnarzt auch einige Anpassungen in der Praxis vornehmen.

Oft muss der Zahnarzt zahnfarbene Knöpfe an den Zähnen anbringen. Die Knöpfe werden als "Attachments" bezeichnet und helfen den Alignern, eine Hebelwirkung zu erzielen, um die Zähne zu bewegen.

Der Zahnarzt muss möglicherweise auch Platz im Mund schaffen, indem er die Form einiger Zähne anpasst. Sie können sich vorstellen, dass, wenn Zähne überfüllt sind, es daran liegt, dass sie keinen Platz haben. Daher sitzen Menschenmengen in einem engen Raum fest. Das Gleiche passiert mit Zähnen.

Um sie auszurichten, brauchen sie also Platz. Der Zahnarzt bestimmt, wie viel Platz benötigt wird, und kann die Zähne so umformen, dass sich die Zähne richtig im Kiefer bewegen können.

Einige von Ihnen zögern vielleicht, Ihre Zähne für Invisalign anpassen zu lassen. Aber ich möchte noch einmal betonen, wie wichtig der Platz beim Ausrichten der Zähne ist. Platz ist entscheidend. Wenn beim Ausrichten der Zähne nicht genügend Platz vorhanden ist, kann dies letztendlich die Überbiss oder Überstrahlt. Dadurch wird der Kieferraum beim Öffnen und Schließen eingeengt, was das Risiko von TMJ-Erkrankung.

Vorteile von klaren Alignern

Der Vorteil einer Behandlung mit klaren Alignern gegenüber einer herkömmlichen Zahnspange ist, dass die klaren Aligner diskreter sind. Die Aligner sind durchsichtig und die auf den Zähnen angebrachten Befestigungen sind zahnfarben. Der Zeitrahmen für die Behandlung mit klaren Alignern ist in den meisten Fällen derselbe wie für eine herkömmliche Zahnspange.

Nachteile von klaren Alignern

Der Nachteil der Behandlung mit klaren Alignern liegt in der Compliance. Bei herkömmlichen Zahnspangen ist die Zahnspange fest installiert und der Zahnarzt hat mehr Kontrolle über die Behandlung. Bei der Behandlung mit klaren Alignern ist der Patient jedoch darauf angewiesen, dass er die Behandlung nach Anweisung durchführt.

Klare Aligner (zu Hause)

Es ist kein Geheimnis, dass die Menschen ihre Zähne ohne Zahnspange begradigen wollen. Aus diesem Grund bieten mehrere Unternehmen die Behandlung zu Hause unter Anleitung eines lizenzierten Zahnarztes in einem Telehealth-Modell an.

Die wichtigste Erkenntnis ist, dass alle Pflegestandards der Clear Aligner-Behandlung in der Zahnarztpraxis auch für die Behandlung zu Hause gelten sollten.

Die Software und die Aligner, die von den Anbietern von Clear Alignern für zu Hause verwendet werden, sind sehr ähnlich. Die Herausforderungen bei diesen Behandlungen liegen jedoch in der ergänzenden Behandlung, die nur in einer Zahnarztpraxis durchgeführt werden kann. Wir haben zum Beispiel viel über die Anpassung der Zähne gesprochen, um Platz zu schaffen. Das ist offensichtlich nur etwas, das von einem Zahnarzt oder Kieferorthopäden durchgeführt werden kann. Vergewissern Sie sich also, dass das DIY-Unternehmen für klare Aligner mit Praxen zusammenarbeitet, die in der Lage sind, diese Verfahren durchzuführen.

Denn was ist das Schlimmste, was passieren kann? Symptome einer Kiefergelenkserkrankung wie Bruxismus, Kopfschmerzen oder Muskelverspannungen.

 

Der Punkt ist, dass es nicht nur um die Zähne geht. Auch die Kiefer müssen passen.

Hier ist also mein Rat, wenn Sie DIY-Kieferorthopädie in Betracht ziehen. Seien Sie sicher, dass Sie sich mit dem Behandlungsplan wohlfühlen und stellen Sie dem Telehealth-Anbieter genügend Fragen, um sicher zu sein, dass Ihr Fall die üblichen Fallstricke vermeiden wird.

Furniere

Veneers sind eine Möglichkeit, die Zähne zu begradigen, ohne sich auf eine Zahnspange oder sogar klare Aligner festzulegen. Das Konzept der Verblendungen ist wie die Renovierung eines Hauses. Es ist das gleiche Haus, aber mit einigen Änderungen und neuen Oberflächen kann das Haus ganz anders aussehen.

Bei der Vorbereitung von Veneers formt der Zahnarzt die äußere Oberfläche der Zähne um. Anschließend fertigt er einen Abdruck des Mundes an und entwirft individuelle Keramikschalen, die auf die Oberfläche der Zähne geklebt werden. Veneers können die Ausrichtung der Zähne verändern, aber auch die Größe, Form und Farbe.

Furniere sind die richtige Wahl für Patienten, die ein dramatisches Ergebnis wünschen und neben der Ausrichtung auch von anderen Veränderungen profitieren können, wie z. B. dem Aufhellen oder der Reparatur abgenutzter/gebrochener Zähne. Sie sind auch eine gute Wahl für Menschen, die sich nicht auf Monate oder Jahre der Begradigung ihrer Zähne mit Kieferorthopädie festlegen wollen. Veneers können die Ausrichtung der Zähne in nur wenigen Wochen verbessern.

Der Nachteil von Veneers ist, dass Zahnsubstanz entfernt werden muss. Wenn Sie also gesunde Zähne haben, die in Form und Farbe zufriedenstellend sind, wird in der Regel empfohlen, es zuerst mit Clear Alignern zu versuchen.

Einpacken: Zähne begradigen ohne Zahnspange

Wir leben in einer guten Zeit. Wenn Sie ein Erwachsener sind, der seine Zähne ohne Zahnspange begradigen möchte, haben Sie Glück. Es gibt mehrere gute Optionen, um zu vermeiden, dass Sie bei Ihrem nächsten Vorstellungsgespräch ein Metalllächeln zeigen.

Wie wir besprochen haben, hat jede Option Vor- und Nachteile, und einige Optionen können für eine Person besser geeignet sein als für eine andere. Sprechen Sie mit einem Zahnarzt Ihres Vertrauens und holen Sie sich dessen Feedback ein, bevor Sie sich auf eine bestimmte Entscheidung festlegen.